Die Freien Demokraten unterstützen die Ideen der Penzberger Bahnhofsinitiative.

Die Verknüpfung eines Bürgerbahnhofs „von Bürgern für Bürger“ mit einer Genossenschaftsbrauerei unter Leitung des Penzberger Hobbybrauervereins stiftet Identifikation und führt zu einer nachhaltigen Nutzung des stillgelegten Bahnhofgebäudes in zentraler Lage. Mit einer kleinen Bühne und Gastronomie nach dem Vorbild eines Brewpubs können Räumlichkeiten für öffentliche Veranstaltungen und lokale Kunstschaffende angeboten werden, die zusammen mit der Brauerei einen attraktiven Treffpunkt für die Bevölkerung ergeben.

Die Freien Demokraten planen hierbei auch praktisch mit technischer Expertise zu unterstützen, erläutert Kilian Kittl vom Penzberger Ortsverband.
Kittl, der als Technischer Berater im Verband der Privaten Brauereien e.V. die mittelständische Brauwirtschaft berät und bereits Erfolgsgeschichten von kleinen, aufstrebenden Brauereien an anderer Stelle gesehen hat, möchte weitere Gespräche in Penzberg führen und erste Berührungspunkte ausbauen.

Hintergründe zum Konzept des Bürgerbahnhofs:

Initiative feilt an Bürgerbahnhof-Idee für Penzberg – und erzählt von einem Vorbild mit Brauerei (Merkur.de)
Der Traum vom Bürgerbahnhof mit Brauerei – einige Penzberger schmieden Pläne (Merkur.de)